Die nächsten Vorstellungen

Do, 22.02.2018
10:00 Uhr
Thalia
Do, 22.02.2018
10:00 Uhr
JTB
Fr, 23.02.2018
10:00 Uhr
Thalia
fällt aus
Fr, 23.02.2018
10:00 Uhr
JTB
Fr, 23.02.2018
19:30 Uhr
Thalia
Sa, 24.02.2018
15:00 Uhr
JTB
So, 25.02.2018
15:00 Uhr
JTB
Di, 27.02.2018
10:00 Uhr
Thalia
fällt aus
Di, 27.02.2018
10:00 Uhr
JTB
Mi, 28.02.2018
10:00 Uhr
Thalia
fällt aus

'Pettersson und Findus' läuft zum letzten Mal ab 21. Februar

Ab Mittwoch, 21.2. bis Sonntag, 25.2. steht 'Pettersson und Findus' nach der Erzählung des schwedischen Zeichners und Kinderbuchautors Sven Nordqvist zum letzten Mal auf der Bühne des Jungen Theaters Bonn (JTB). Andreas Lachnit hat dieses fantasievolle Stück mit viel Humor und der tollen Musik von Marc Schubring für Zuschauer ab 4 Jahren inszeniert.

Die letzten Vorstellungen finden am Mi., 21.2., Do., 22.2., und Fr., 23.2. (um jeweils 10 Uhr) und am Sa., 24.2. und So., 25.2. (um jeweils 15 Uhr) statt. 

Mehr Informationen

Aktuelles

'Die unendliche Geschichte' läuft wieder ab 1. März

Bastian Balthasar Bux stößt bei der Flucht vor seinen Klassenkameraden auf ein Buch, das eine geradezu magische Anziehungskraft auf ihn hat: Es ist ‚Die unendliche Geschichte‘. Das Buch erzählt vom Land Phantásien, das in riesiger Gefahr schwebt. Immer größere Teile des Landes werden vom Nichts verschlungen und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, leidet an einer mysteriösen Krankheit, von der sie kein Arzt erlösen kann. Alle Hoffnung liegt auf dem jungen Atréju... Atemlos verfolgt Bastian Atréjus unglaubliche Abenteuer. Sein Wunsch, den Bewohnern dieses wunderreichen Landes zu helfen, wird immer stärker, bis das Buch schließlich Bastians eigene Geschichte zu erzählen scheint... Sollte er, Bastian Balthasar Bux, tatsächlich das gesuchte Menschenkind sein?

Die nächsten Vorstellungen für Schulen und Familien finden am Do., 1.3. (10h), Fr., 2.3. (10 und 18.30h) sowie Sa., 3.3. (15h) statt. Der Vorverkauf läuft für alle weiteren Vorstellungen bis Ostern 2018.

mehr lesen

Malala läuft wieder ab 21. Februar im Kuppelsaal!

Ihre Geschichte sorgte international für Aufsehen, tiefe Erschütterung und noch mehr Bewunderung: Am 9. Oktober 2012 wird das pakistanische Mädchen Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg von Taliban-Kämpfern überfallen und brutal niedergeschossen, überlebt aber den Anschlag und lässt sich davon nicht einschüchtern, sondern kämpft weiter für das Recht aller Kinder auf Bildung und wird schließlich als jüngster Mensch aller Zeiten mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

Nach sechsmonatiger Pause kehrt das Stück am 21. Februar nun wieder auf die Bühne des Thalia-Kuppelsaals zurück.

Die nächsten Vorstellungen finden am Mi., 21.2. und Do., 22.2. (jeweils 10 Uhr) und Fr., 23.2. (10 und 18:30 Uhr) im Kuppelsaal der Thalia-Buchhandlung im Metropol statt. Der Vorverkauf läuft für alle weiteren Vorstellungen bis zu den Sommerferien 2018.

mehr lesen

'Pinocchio' läuft wieder ab 14. Februar 2018

Wer kennt nicht Pinocchio, die freche Holzpuppe mit der langen Lügennase, die allerlei Dummheiten macht und viele Abenteuer bestehen muss, ehe sie zu einem richtigen Jungen wird? Andreas Lachnit hat Erpho Bells Bühnenbearbeitung des italienischen Kinderbuchklassikers für Zuschauer ab vier Jahren inszeniert.  Die Premiere fand am 19. November im Kuppelsaal der Thalia-Buchhandlung am Bonner Markt statt und wurde begeistert aufgenommen.

Die nächsten Vorstellungen für Schulen und Familien finden am Mi., 14.2., Do., 15.2., Fr., 16.2., (um jeweils 10 Uhr), Sa., 17.2. (um 15 Uhr) und Di., 27.2. und Mi., 28.2. (um jeweils 10 Uhr) satt . Der Vorverkauf läuft auch für alle weiteren Vorstellungen bis Ostern 2018.

mehr lesen

 

JTB>Werkstatt: Neue Kurse im Februar 2018

Die JTB>Werkstatt bietet eine große Auswahl an Schauspielkursen von Grundkursen über weiterführende Kurse an.

Neue Grund- und Projektkurse beginnen Mitte bis Ende Februar. Die Termine der JTB>Werkstatt sind bereits online buchbar. Das Kursangebot richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene aller Altersgruppen.

Besonders für Einsteiger sind die aufeinander aufbauenden Schauspiel-Grundkurse 1 und 2 geeignet. Für Kinder und Jugendliche, die beide Grundkurse bereits absolviert haben gibt es die Schauspiel-Projektkurse, die über ein Jahr laufen und mit einer öffentlichen Aufführung der gemeinsam erarbeiteten Inszenierung abschließen.

Genauere Informationen zu den Kursen wie Inhalt, Termine und Gebühren erhalten Sie über die obigen Links, oder aber telefonisch unter (0228) 46 36 72.

>> alle Infos zur JTB>Werkstatt und dem gesamten Kursangebot

Stiftersteine: Verewigen Sie sich im JTB!

Unsere Stiftersteine erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, und das JTB ist allen Stiftern sehr dankbar für ihre Unterstützung.
Beflügelt durch das große Interesse und die Enttäuschung vieler, dass die vierte Wand unsere Letzte sein sollte, haben wir uns dazu entschlossen, nun doch noch eine fünfte Stiftersteine-Wand zu errichten. Ab sofort können Sie einen Stein mit Ihrer Wunschgravur beantragen.

Infos zu den Stiftersteinen (PDF)

 

 

Die JTB-Stiftung

Was ist die JTB-Stiftung?

Ende 2015 wurde die JTB-Stiftung, die 'Stiftung für das Junge Theater Bonn', errichtet. Sie dient dem Zweck, die Arbeit von Deutschlands bestbesuchtem Kinder- und Jugendtheater langfristig zu sichern und nachhaltig zu unterstützen.

mehr Informationen


Das JTB wird unterstützt von

 

Das Junge Theater Bonn

Das Junge Theater Bonn (JTB) wird im Jahr 2019 sein 50 jähriges Bestehen feiern.
Seit fast 50 Jahren machen wir Theater für Kinder und Jugendliche, für Familien, Schulklassen und Kindergärten.
Eine Arbeitsweise, die an Theatern in England oder USA vollkommen selbstverständlich ist, macht das Junge Theater Bonn unter den deutschen Kinder- und Jugendtheatern zum Exoten - und seit über zehn Jahren zum bestbesuchten Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland mit über 150.000 Zuschauern pro Spielzeit. 

Die Rollen von Kindern und Jugendlichen werden in vielen JTB-Produktionen von Kindern und Jugendlichen gespielt, die dazu sorgfältig ausgewählt, professionell angeleitet und kontinuierlich betreut und gefördert werden.

Im Sommer 2016 wurde das JTB umfassend saniert. Im Mittelpunkt steht dabei die Verbesserung des Komforts für die Besucher, etwa durch den Einbau einer Klimaanlage, die Umsetzung neuer Sicherheitsbestimmungen, sowie die Herstellung von größtmöglicher Barrierefreiheit, insbesondere durch die behindertengerechte Erneuerung der Sanitäranlagen.