Die nächsten Vorstellungen

So, 16.05.2021
15:00 Uhr
Online-Stream
So, 16.05.2021
18:00 Uhr
Online-Stream
Mo, 17.05.2021
10:00 Uhr
Online-Stream
Di, 18.05.2021
10:00 Uhr
Online-Stream
Mi, 19.05.2021
10:00 Uhr
Online-Stream
Do, 20.05.2021
10:00 Uhr
Online-Stream
Fr, 21.05.2021
10:00 Uhr
Online-Stream
Fr, 21.05.2021
20:00 Uhr
Online-Stream
Sa, 22.05.2021
15:00 Uhr
Online-Stream
Sa, 22.05.2021
18:00 Uhr
Online-Stream

Der Online-Spielplan wird bis zu den Sommerferien fortgesetzt

Unser Online-Spielplan bis zum Beginn der Schul-Sommerferien in NRW ist jetzt online.
Neu dabei ist das erfolgreichste Stück aller Zeiten am JTB: 'DER GRÜFFELO'. Die Inszenierung von Toby Mitchell für Kinder ab 3 Jahren war 2010 unsere erste Koproduktion mit dem renommierten Londoner Kindertheater 'Tall Stories'. Ab 23. Mai spielen wir 'Der Grüffelo' nun auch regelmäßig online.
Details

'DIE UNENDLICHE GESCHICHTE' nach dem Roman von Michael Ende (ab 8 Jahren) und 'DAS LETZTE AUFGEBOT' stehen weiter auf unserem Online-Spielplan. Auch die Stücke 'TKKG - GEFANGEN IN DER VERGANGENHEIT', 'MICHEL AUS LÖNNEBERGA', 'GEHEIME FREUNDE' und 'RONJA RÄUBERTOCHTER' sowie 'PETTERSSON UND FINDUS' nach den Kinderbüchern von Sven Nordqvist, 'DAS DSCHUNGELBUCH' nach dem Roman von Rudyard Kipling und Paul Maars 'DAS SAMS - EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE' laufen weiter bis zum Sommer.

Der Vorverkauf für alle Online-Vorstellungen bis einschließlich 2. Juli läuft.

Tickets für alle Vorstellungen kosten 7,95 € pro Endgerät
Für alle Termine gibt es ermäßigte Telekom-5-Euro-Tickets und AStA-Tickets für Studierende der Uni Bonn.
Ein Ticket gilt für ein Endgerät / eine Familie und kann nur für den gebuchten Termin verwendet werden.
Ein paar Minuten Verspätung oder eine Pause beim Sehen sind aber kein Problem, das gewählte Stück kann trotzdem vollständig und bis zum Ende gesehen werden.

Für Schulklassen und Gruppen
bieten wir Vormittagsvorstellungen an, für die zu deutlich vergünstigten Konditionen Tickets für alle SchülerInnen gekauft werden können (120,-€ pro Klasse mit max. 35 Personen, Sonderkonditionen für kleinere und sehr große Gruppen). So können Schulklassen eine Vorstellung gemeinsam erleben, auch wenn die Klasse sich im Homeschooling oder im Wechselunterricht befindet. Ein Nachgespräch mit dem Ensemble über 'Zoom' und digitales Begleitmaterial ist auf Wunsch im Preis inbegriffen.

PREISE UND KONDITIONEN DIGITALER SPIELPLAN

Herzlich willkommen in unserem 'Digitalen Foyer'

Gespräche, Begegnungen, gemeinsames Erleben - all das gehört ebenso zu einem Theaterbesuch wie die Vorstellung selbst. Möglichst viel davon wollen wir in unserem Digitalen Foyer ermöglichen. Bei allen Vorstellungen mit 'Digitalem Foyer' gibt es jeweils ab 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn eine kurze Begrüßung und Einführung in das Stück. Im Anschluss an die Vorstellung findet ein moderiertes Publikumsgespräch statt, bei dem die ZuschauerInnen mit uns KünstlerInnen ins Gespräch kommen.

Nächstes 'Digitales Foyer':
Sa., 8.5. zum 'TAG DER BEFREIUNG'

Am Sa., 8. Mai feiert die Welt den 'Tag der Befreiung', den Sieg der Alliierten über das 'Dritte Reich'. Zu diesem Anlass zeigen wir um 17h 'GEHEIME FREUNDE' und um 20h 'DAS LETZTE AUFGEBOT'. Beide Stücke spielen praktisch zeitgleich im Sommer 1944 und nähern sich den düstersten Themen der deutschen Geschichte - dem Holocaust, dem Zweiten Weltkrieg und der Nazidiktatur - auf sehr unterschiedliche Weise aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen. 

19.45h Begrüßung / 20.00h 'Das letzte Aufgebot' / 22.00h Publikumsgespräch

Vor und nach den Online-Vorstellungen sprechen der Regisseur, JTB-Intendant Moritz Seibert, die Schauspieler*innen und Zuschauer*innen über die Theaterstücke und die zeitgeschichtlichen Themen, die darin vorkommen.

Alle Zuschauer erhalten jeweils vor Beginn der Vorstellung per E-Mail den Link zum Digitalen Foyer.

 

 

mehr lesen

Stage Door - viel mehr als nur ein Blick hinter die Kulissen des JTB

Das JTB ist wieder geschlossen, aber unsere 'Stage Door' ist durchgehend für alle Kinder und Jugendlichen geöffnet.

Hier habt ihr die Chance, einen sehr gründlichen Blick hinter die Kulissen des JTB zu werfen und die Menschen kennenzulernen, die bei uns arbeiten, und ihre Berufe. Hier könnt Ihr aber auch selbst kreativ werden - in den verschiedenen Abteilungen unseres Theaters.

In den Bereichen 'Probebühne', 'Ausstattung', 'Dramaturgie' und 'Werbung/Grafik' findet Ihr jede Menge Informationen, Anregungen und ganz konkrete Aufgabenstellungen sowie die dafür erforderlichen Materialien.

mehr lesen

Online-Vorstellungen mit dem AStA-Kulturticket besuchen

Alle Studierenden der Uni Bonn (RFWU) können seit Oktober 2019 mit dem AStA-Kulturticket die Vorstellungen in den meisten Bonner Theatern für einen vergünstigten Eintritt von nur 3,- Euro pro Vorstellung besuchen. Das gilt  auch für alle Online-Vorstellungen des JTB.

Und vom 30. April bis 2. Mai ist für alle Studierenden der Uni Bonn der Besuch aller Online-Vorstellungen sogar komplett kostenfrei. Als kleine Geste zum Ausgleich für all die ausgefallenen Live-Vorstellungen, die nicht vergünstigt besucht  werden konnten.
Mehr Infos zu dem Aktionswochenende unter 'Mehr lesen'.

Und alle Infos zum Kulturticket finden die Studierenden der RFWU Bonn in der Kulturticket-App und auf der dazugehörigen Webseite.

mehr lesen

Die Vorfreude auf einen Besuch im JTB können Sie auch verschenken

Nie war Vorfreude so wichtig wie in dieser Zeit. Nie war es so wichtig, jede kleine und jede große Gelegenheit zu nutzen, um anderen eine Vorfreude zu machen auf etwas von all dem, was zurzeit nicht möglich ist und was uns allen so sehr fehlt.

Mit den Geschenkgutscheinen des Jungen Theaters Bonn verschenken Sie Vorfreude pur - auf ein begeisterndes, beglückendes Theatererlebnis in unserem Theater, oder im nächsten Sommer im Freien, oder auf die Teilnahme an einem spannenden Workshop in unserer Schauspielschule.

Geschenkgutscheine für den Besuch einer Vorstellung im JTB oder für die Schauspielkurse können Sie telefonisch (Mo - Fr, 10 - 16 Uhr) in unserem Vorverkaufsbüro oder per E-Mail bestellen. Den Wert des Gutscheins können Sie frei wählen.

Gutscheine für unser Online-Streaming Angebot und weitere Infos erhalten Sie hier.

mehr lesen

Kinder brauchen Theater!

Mit einem Appell an die Politik und allgemeine Öffentlichkeit hat die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendlich, ASSITEJ e.V., Stellung zur Schließung von Kinderkultureinrichtungen genommen und auf die Wichtigkeit von Kulturerlebnissen für Kinder aufmerksam gemacht.

Die Pandemie und die Schließungen der kulturellen Einrichtungen für Kinder hat weitreichende Folgen. "Kinder und Jugendliche konnten in den letzten Monaten endlich wieder Theater erleben und
wir haben gesehen und erfahren: Sie brauchen die Begegnung mit Kunst jetzt dringlicher
denn je! Kunst öffnet Welten, Kunst gibt Raum für Humor, für Utopie, für Fragen und
Erlebnisse."

Der gesamte Appell ist hier nachzulesen.

mehr lesen

Vorverkauf für den BonnLive Kulturgarten 2021 läuft

BonnLive hat schon kurz nach Ausbruch der Krise mit Autokonzerten und dem KulturGarten dafür gesorgt, dass in Bonn Livekultur sicher und im Freien stattfinden kann. Auf in diesem Jahr wird der BonnLive KulturGarten wieder stattfinden, sogar drei ganze Monate lang von Mitte Juni bis Mitte September, und das JTB ist mit rund 30 Vorstellungen an fast allen Wochenenden dabei.

Am Sa., 19. Juni präsentieren wir im KulturGarten die Premiere von 'Pippi in Taka-Tuka-Land' nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren. Außerdem stehen Vorstellungen von 'Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer', 'Pettersson und Findus', 'Der kleine Rabe Socke''Das Dschungelbuch' und natürlich 'Der Grüffelo' dem Programm unserer zweiten Open-Air-Saison.

Der Vorverkauf für die Vorstellungen des JTB und die meisten Konzerte im Kulturgarten hat begonnen. Alle Infos zum Sicherheitskonzept, zu den Ticketkategorien auf der Homepage des Veranstalters www.bonnlive.com.

mehr lesen

Digitales Kursangebot der JTB-Werkstatt wird ausgeweitet

Da Präsenzunterricht bis auf weiteres nicht stattfinden kann, hat die JTB-Werkstatt nach den ersten sehr erfolgreichen digitalen Schauspielkursen in den Weihnachtsferien nun ein umfangreiches Online-Kursangebot entwickelt, das verschiedene Workshops und Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene umfasst.

In den neu konzipierten Schauspiel-Schnupperworkshops (dreitägig, für alle drei Altersgruppen) können neugierige und schauspielbegeisterte Kinder und Jugendliche virtuell und von Zuhause aus in die aufregende Welt des Schauspiels hineinschnuppern, können mit Spaß und Spielfreude ihre schauspielerischen Ausdrucksmittel Stimme, Sprache, Mimik und Gestik kennenlernen und bei der Gestaltung von Rollen und Situationen anwenden.

In den Schauspiel-Grundkursen (ebenfalls in drei Altersgruppen) werden diese Schauspielerischen Ausdrucksmittel dann in Improvisationsübungen bei der Gestaltung von Szenen und Figuren angewendet. Die Schauspiel-Grundkurse starten Ende Januar / Anfang Februar.

Viele weitere digitale Kursangebote, zum Beispiel eine Hörspiel-Werkstatt für Kinder oder ein Kurs zum Kreativen Schreiben für Jugendliche können aufbauend auf oder auch alternativ zu den Grundkursen belegt werden. 

TeilnehmerInnen benötigen zur Teilnahme einen PC mit Internetverbindung und Webcam. Alle Infos zu den Kursinhalten, Terminen, zu Preisen und zur Anmeldung (die bei Verfügbarkeit von Plätzen bis kurz vor Kursbeginn möglich ist), hier auf der Homepage.

mehr lesen

JTB@SCHOOL: Das JTB spielt jetzt auch 'Pippi' und 'Das Sams' in Schulen und Kitas

Kaum ein Kind geht so ungern  in die Schule wie Pippi Langstrumpf, aber jetzt bleibt ihr nichts anderes mehr übrig: die Als Reaktion auf die aktuelle Krise hat das JTB die Programmlinie 'JTB@SCHOOL' geschaffen - eine ganze Reihe von Stücken, die wir in Schulen und Kitas spielen können. Das Angebot umfasst Stücke für fast jeden Raum (vom Klassenzimmer über den Musiksaal bis zur Schulaula), für jedes Alter und zu vielen verschiedenen Themenbereichen.

Derzeit laufen die Proben für drei neue Stücke, die wir ab Mitte Januar praktisch in jedem Klassenzimmer und jeder Kita ohne jeden technischen Aufwand spielen können: 'PIPPI LANGSTRUMPF' von Astrid Lindgren und 'DAS SAMS' von Paul Maar, sowie für die Mittel- und Oberstufe das preisgekrönte Stück 'AUSCHWITZ, MEINE LIEBE' von Holger Schober.  

Im Oktober und November fanden bereits einige Vorstellungen des Klassenzimmerstückes 'Johnny Hübner greift ein' statt und haben die Kinder in den Klassen begeistert. Wenn Sie sich für eine Vorstellung in ihrer Schule, Ihrer Klasse oder Kita interessieren, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Hier finden Sie das umfangreiche Programm von JTB@School.

mehr lesen

Geänderte Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüros

Bis auf Weiteres bleibt das Vorverkaufsbüro für Besucher geschlossen. 

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10-16 Uhr
Tel. (0228) 46 36 72

Gutscheine zum Verschenken 
können Sie rund um die Uhr hier auf der Homepage online erwerben und selber ausdrucken. Oder rufen Sie uns an, dann können Sie einen vorbestellten Gutschein auch während der Bürozeiten hier abholen.

mehr lesen

DAS JTB WURDE AUSGEZEICHNET ALS

Das JTB wird unterstützt von

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

 

Bonn feiert Beethovens 250. Geburtstag

Unterstützen Sie das JTB

Das Junge Theater Bonn

Das Junge Theater Bonn (JTB) hat 2019 sein 50 jähriges Bestehen gefeiert.
Seit 1969 machen wir Theater für Kinder und Jugendliche, für Familien, Schulklassen und Kindergärten. Eine Arbeitsweise, die an Theatern in England oder USA vollkommen selbstverständlich ist, macht das Junge Theater Bonn unter den deutschen Kinder- und Jugendtheatern zum Exoten - und seit über zehn Jahren zum bestbesuchten Kinder- und Jugendtheater in ganz Deutschland mit ca. 140.000 Zuschauern pro Spielzeit.

Die Rollen von Kindern und Jugendlichen werden in vielen JTB-Produktionen von Kindern und Jugendlichen gespielt, die dazu sorgfältig ausgewählt, professionell angeleitet und kontinuierlich betreut und gefördert werden.

Im Sommer 2016 wurde das JTB umfassend saniert. Im Mittelpunkt stand dabei die Verbesserung des Komforts für die Besucher, sowie die Herstellung von größtmöglicher Barrierefreiheit.

Im Jahr 2020 wurde das JTB als Sieger des Unternehmenswettbewerbs 'NRW - Wirtschaft im Wandel' sowie mit dem Nachwuchsförderpreis für Institutionen der Proskenion Stiftung ausgezeichnet.